Dienstleistungen

A B CD E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Bauvoranfrage

Der Kreis Herford ist als untere Bauaufsichtsbehörde für das gesamte Kreisgebiet - mit Ausnahme der Gebiete der Städte Bünde, Herford und Löhne - für die Bearbeitung von Bauvoranfragen zuständig.

Notwendige Unterlagen

Erforderlich sind ein Antrag und ein Lageplan. Weitere Unterlagen sind abhängig vom Inhalt des Antrages.

Wenn kein aktueller Lageplan vorhanden ist, kann beim Amt für Kataster und Vermessung eine Ausfertigung bestellt werden.

Gebühren

Die Bearbeitung einer Bauvoranfrage ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach den Vorschriften der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung für das Land Nordrehin-Westfalen. In der Regel werden 40 % der üblichen Baugenehmigungsgebühr erhoben. In einem anschließenden Baugenehmigungsverfahren werden dann 50 % der bereits gezahlten Gebühr wieder verrechnet.

Formulare

Im November 2004 wurden für verschiedene Baugenehmigungsverfahren neue amtliche Vorducke eingeführt und für verbindliche erklärt. Seither werden diese Formulare durch die OWL-weite Kooperation der Bauaufsichtsbehörden regelmäßig aktualisiert.

Formulare für den gesamten Kreis Herford und die Stadt Herford

externes PDF - Dokument Befreiungsantrag nach §31 BauGB
externes PDF - Dokument Antrag auf Auszug aus dem Liegenschaftskataster
  

PDF - Dokument

BESCHREIBUNG DER GRUNDSTÜCKSENTWÄSSERUNGSANLAGE für Herford !(Entwässerungsbeschreibung)