Dienstleistungen

A B CD E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Wahlen

Für die Durchführung folgender Wahlen besteht die örtliche Zuständigkeit:

  • Europawahl
  • Bundestagswahl
  • Landtagswahl
  • Kreistagswahl
  • Landratswahl
  • Gemeinderatswahl
  • Bürgermeisterwahl

Für die einzelnen Wahlen wird ein Wählerverzeichnis erstellt und ca. 5 Wochen vor einer Wahl ein Briefwahlbüro eingerichtet und die Wahl in den Wahllokalen am Wahltag organisiert.
Das Wahlbüro/Wahlamt ist die zuständige Stelle

  • für die Parteien und sonstigen Bewerber/innen  im Wahlvorschlagsverfahren für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl sowie
  • für alle Bürger/innen bei allgemeinen Fragen zu den Wahlen und
    für die Durchführung der Volksinitiative mit Auslegung der Eintragungslisten.

Wahlen

Kommunalwahl

Die Räte der Städte und Gemeinden, die Kreistage, die Bezirksvertretungen in den kreisfreien Städten sowie die (Ober)Bürgermeister/innen und Landrätinnen und Landräte werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt.

Die letzten allgemeinen Kommunalwahlen für die Räte, Kreistage und Bezirksvertretungen in kreisfreien Städten sowie in einer Vielzahl von Kommunen und Kreisen auch die Wahl der (Ober)Bürgermeister/innen und Landrätinnen und Landräte fanden erstmalig und einmalig zeitgleich mit der Europawahl am 25. Mai 2014 statt. Die Wahlperiode der kommunalen Vertretungen beziehungsweise die Amtszeit der zu wählenden Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten beträgt ausnahmsweise rund sechseinhalb Jahre; sie endet am 31. Oktober 2020.


Ergebnisse der Kommunalwahl 2014

Landtagswahl

Aktuelle Informationen zur Landtagswahl NRW 2017 finden Sie hier...

Von den obersten Nordrhein-Westfälischen Verfassungsorganen wird nur der Landtag durch Volkswahlen gebildet.


Seine Mitglieder werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für die Dauer von fünf Jahren gewählt.

Dem Landtag gehören derzeit 187 Abgeordnete an.
Am 14. Mai 2017 fand in Nordrhein-Westfalen die Landtagswahl statt.

Der Landtag wird für fünf Jahre gewählt. 128 von den mindestens 181 Abgeordneten werden direkt in den Wahlkreisen gewählt. Die übrigen Mandate (mindestens 53) werden aus den Landeslisten der an der Sitzverteilung teilnehmenden Parteien besetzt.

Wahlberechtigung
Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und mindestens ab dem  (16. Tag vor der Wahl - ) in Nordrhein-Westfalen wohnen.

Bundestagswahl

Die nächste Bundestagswahl findet am 24. September 2017 statt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ.

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt.
Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.

Artikel 38 Abs. 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik

Europawahl

Die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland


nächster Termin: 2019
Wahlergebnisse in Herford der Europawahl 25.05.2014


Das Europäische Parlament ist das einzige direkt vom Volk der Mitgliedstaaten legitimierte Organ der Europäischen Union und die Europawahl als demokratischer Akt somit das den Bürgerinnen und Bürgern eigene Instrument zur unmittelbaren Einflussnahme auf die Unionspolitik.

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl nach dem Verhältniswahlsystem für fünf Jahre gewählt.

Ein einheitliches Wahlgesetz auf EU-Ebene besteht nicht.
Die Volksvertreter werden daher in den 27 Mitgliedstaaten nach verschiedenen nationalen Verfahren gewählt.

In Deutschland werden die 99 Abgeordneten für das Europäische Parlament in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt.
Die Wahl erfolgt nach den Grundsätzen der Verhältniswahl mit Listenwahlvorschlägen. Listenwahlvorschläge können für ein Land oder als gemeinsame Liste für alle Länder aufgestellt werden. Jeder Wähler hat eine Stimme.

mehr Informationen