Dienstleistungen

A B CD E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Ummeldung

Beschreibung

Wenn Sie innerhalb des Stadtgebietes die Wohnung (Einzige-, Haupt- oder Nebenwohnung) wechseln, müssen Sie dies der Meldebehörde innerhalb von zwei Wochen mitteilen. Bei Familien genügt die Vorsprache eines Familienmitglieds, das die Ausweise aller vorlegt.

KfZ-Scheine können bei Zuzügen innerhalb des Kreises Herford bei dieser Gelegenheit umgeschrieben werden.

Ab dem 01.11.2015 ist bei jeder An- Um- und Abmeldung ist eine Wohnungsgeberbescheinigung (siehe verfügbare Formulare) erforderlich.

Bundesmeldegestz neue Regelungen

Bundesmeldegesetz ab 01.11.2015

Wichtige Änderungen:

  • Bei jeder An- Um- und Abmeldung ist eine Wohnungsgeberbescheinigung
    erforderlich.
  • Anmeldepflicht innerhalb von zwei Wochen.
  • Abmeldung ins Ausland innerhalb von zwei Wochen nach Auszug, frühestens eine Woche vor Auszug möglich.
  • Abmeldung einer Nebenwohnung nur bei der Meldebehörde der Hauptwohnung
    möglich.
  • Auskünfte aus dem Melderegister an Private zum Zwecke der Werbung oder
    des Adresshandels sind nur mit Einwilligung des Bürgers zulässig.
  • Bei Auskünften aus dem Melderegister für gewerbliche Zwecke muss der
    gewerbliche Zweck angegeben  werden und die Auskunft darf nur dafür
    verwendet werden.
  • Gegen Datenübermittlungen zum Zweck der Ehrung von Alters- und Ehejubiläen und Adressbuchverlage kann widersprochen werden (bisher Einwilligungsvorbehalt).


Entsprechende Vordrucke erhalten Sie in der Bürgerberatung oder hier:

Widerspruch nach dem Bundesmeldegesetz
Version in Word
Widerspruch Bundesmeldegesetz

Wohnungsgeberbestätigung nach § 19 des Bundesmeldegesetzes

Wohnungsgeberbestätigung § 19 BMG

 

Notwendige Unterlagen


  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • bei einem Umzug innerhalb Herfords die Wohnungsgeberbestätigung des neuen Wohnungsgebers
  • evtl. Ihren Fahrzeugschein

Öffnungszeiten Bürgerberatung 2018

Öffnungszeiten Bürgerberatung, Rathausplatz 1

ab 01.01.2018

Montag und Dienstag 8.00 bis 16.00 Uhr durchgehend
Mittwoch und Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr
und 14.00 bis 18.00 Uhr

Telefon: 05221 189 810