Dienstleistungen

Elterliche Sorge beurkunden

Elterliche Sorge beurkunden

Beschreibung

Wenn Eltern eines Kindes nicht miteinander verheiratet sind, steht der Mutter das alleinige Sorgerecht für das minderjährige Kind zu. Das bedeutet, dass sie die gesetzliche Vertreterin des Kindes ist.

Möchten beide Elternteile die elterliche Sorge übernehmen, können sie dies vor oder nach der Geburt ihres Kindes freiwillig erklären. Diese so genannte Sorgeerklärung können Sie beim Jugendamt oder bei einem Notar beurkunden.

Unterlagen/Nachweise

Welche Unterlagen Sie mitbringen müssen, ist von Fall zu Fall verschieden. Erkundigen Sie sich bitte zuerst beim ihrem zuständigen Jugendamt oder Standesamt darüber.

Kosten/Gebühren

kostenlos

Servicezeiten: Interessenvertretung Minderjähriger

Interessenvertretung Minderjähriger
Montag bis Donnerstag:

08:30 bis 12:30 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:
08:30 bis 12:30 Uhr

Zusatzinformation

Der allgemeine Soziale Dienst (ASD)

ist Teil des Teams „Familienunterstützende Hilfen“ im Jugendamt der Stadt Herford. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beraten Eltern, die Fragen haben zur Erziehung, zur Versorgung, zur Förderung und zur Betreuung ihrer Kinder in Notsituationen, zum Beispiel bei Krankenhausaufenthalten von Elternteilen.

Zu den „klassischen“ Aufgaben des Jugendamtes gehört daneben der Schutz von Kindern, deren Wohl aus unterschiedlichen Gründen gefährdet ist .

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ASD der Stadt Herford arbeiten aufgeteilt nach Bezirken

Straßenliste der Bezirke

Bezirk Nord

Sebastian Brinkmeier
Familienunterstützende Hilfen Bezirk Nord - A-G, N
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-6153
Telefax 05221 189-625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 307
Eleonore Dietzen
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Nord - H-M, R
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-490
Telefax 05221 189-625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 304
Susanne Wellsandt
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Nord - O-Q, S-Z
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 - 189 303
Telefax 05221 - 189 625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 303

Bezirk Ost

n.n.
Familienunterstützende Hilfen Bezirk Ost - A-E
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 - 189 607
Telefax 05221 - 189 625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 205
Sabine Ossenbrink
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Ost - K-M, Y-Z
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-390
Telefax 05221 189-648
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 207
Christoph Jacobi
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Ost - R-X
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 - 189 6159
Telefax 05221 - 189 625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 206

Bezirk Mitte/Süd/West

Beate Hegge
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Mitte/Süd/West - A-F, T
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-4442
Telefax 05221 189-625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 308
Kerstin Bruhs
Familienunterstützende Hilfen, Bezirk Mitte/Süd/West - G-N
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-620
Telefax 05221 189-625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 306
Anne Fellhölter
Familienunterstützende Hilfen Bezirk Mitte/Süd/West - O-S, U-Z
Icon Detailansicht Detailansicht »
Telefon 05221 189-6155
Telefax 05221 189-625
Symbol E-Mail E-Mail schreiben
Raum Raum 302

 

Lerntherapeutische Hilfen,
Leistungen gem. §35a SGB VIII: Die Bearbeitung von lerntherapeutischen Hilfen und Leistungen gem. §35a SGB VIII erfolgt für das gesamte Stadtgebiet durch
Agnes Moch, 05221 - 189 6157, oder E-Mail: agnes.moch@Herford.de.

Eingangsbearbeitung/ Erstberatung/ Neuanfragen
sind an die Eingangsbearbeitung/Erstberatung weiterzuleiten, beziehungsweise zu richten. Ansprechpartner: Rolf Wohleben

Fachcontrolling

Jutta Krämer

Fachcontrolling, Amtsvormundschaften
Tel. 05221 189-476
Fax 05221 189-648
E-Mail schreiben
Raum 103
Adresse exportieren