Tag der Städtebauförderung

Im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramms ISEK findet jährlich der Tag der Städtebauförderung statt. An diesem Tag wird ein buntes Programm rund um die Baustellen in Herfords Innenstadt geboten und natürlich ist auch Baustellenmaskottchen Paul Pömpel mit von der Partie.

In diesem Jahr erwartet die Besucher auf dem BildungsCampus, dem Münsterkirchplatz und dem Neuen Markt folgendes Programm:

BildungsCampus, 9 - 10.30 Uhr
Frühstück im Offizierskasino mit Bürgermeister Tim Kähler, anschließend führt die Stadtentwicklungsgesellschaft über das ehemalige Kasernengelände. (Kosten 5€)

Münsterkirchplatz, 10 - 13 Uhr
Ausstellung der Architekturentwürfe und Informationen zum Archäologischen Fenster am Münster vom Verein für Herforder Geschichte e.V.

Neuer Markt, 10 - 13.30 Uhr
Informationsforum zur Umgestaltung des Neuen Marktes und Restauration des Brunnens durch die Abteilungen Stadtplanung und Denkmalschutz der Hansestadt Herford.

Große Kinderaktion, 10 - 13.30 Uhr
"Auf den Spuren der Archäologie" präsentiert von den Herforder Gästeführerinnen Angelika Bielefeld und Sabina Heese.

11 - 12.30 Uhr
Stadtführung der Herforder Gästeführer Carolina und Marcel Mowe zusammen mit Bürgermeister Tim Kähler: "Zwischen Stift und Neustadt - eine Zeitreise im historischen Gewand" vom Neuen Markt startend zum Archäologischen Fenster am Münster.

Die Führungen sind kostenlos, eine Ameldung ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen zum Thema Stadtentwicklung

www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Tag der Städtebauförderung 2019: 11. Mai