Hoeker-Fest

Hoeker-Fest findet 2021 nicht in bekannter Art und Weise statt
Alternatives Programm Anfang September geplant

Das jährlich stattfindende Stadtfest lockt für gewöhnlich über 100.000 Besucher in die Herforder Innenstadt. Über 5 Tage heißt es: Gesellig sein, Freunde und alte Bekannte treffen und mit ihnen in ausgelassener Stimmung und dicht gedrängt vor den Bühnen feiern, flanieren und sich treiben lassen. Kurz um: Es herrscht Ausnahmezustand in Herford - auf 5 Plätzen mitten in der Stadt!

Das Hoeker-Fest besteht seit 46 Jahren und ist damit die Traditions- und Kultveranstaltung in der Herforder Innenstadt. Für die Herforder ist ihr Stadtfest ein fester Bestandteil im Terminkalender und auch ehemalige Herforder nutzen das Fest zur Wiedervereinigung mit ihrer Heimat. Die gesamte Innenstadt wird zu einer einzigen Bühne, offen und frei zugänglich.

Die Größe und der Veranstaltungscharakter lassen sich leider in diesem Jahr noch nicht mit den Corona-Maßnahmen vereinen. Daher heißt es nun: Bekannte Elemente des Stadtfestes, corona-konform und kleinteiliger, in Verbindung mit neuen Formaten, örtlich und zeitlich entzerrt stattfinden zu lassen.

Die sogenannten "Hoeker-Fest Häppchen" 2021 sind  vom 3. bis zum 5. September geplant:  

  • Kleinkunstfest auf dem Gänsemarkt
  • heimische Musiker, Kleinkünstler und Singer-Songwriter auf allen Innenstadtplätzen 
  • ein Flohmarkt
  • ein Weindorf auf dem Rathausplatz
  • Open Shops, die Interessierten und Kreativen aus der Region die Möglichkeiten des Wirtschaftsstandortes Herford in der Innenstadt präsentieren sowie
  • ein verkaufsoffener Sonntag

Hoekerfest in Leichter Sprache geprüft.20.05.2019
© Lebenshilfe Bremen 


Hoeker-Fest in leichter Sprache