Die Stadt aus einem anderen Blickwinkel entdecken 

Mit einer Kamera gewappnet gilt es, vermeintlich bekannte Orte neu zu entdecken. Ob Radewiger Brücke, der Wall, die Marienkirche, die Friedhöfe oder verborgene Orte, der Blick durch die Linse macht einen ganz neuen Eindruck der Umgebung möglich. Teilnehmer können sich auf viele Details freuen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden! Die Touren dauern ca. 2 Stunden. Die Teilnehmer werden gebeten, ihr eigenes Equipment mitzubringen.

Termine:

02. August, 16 Uhr, Wallspaziergang, barrierefrei
09. August, 16 Uhr, Verborgene Orte 2
16. August 16 Uhr, Marienkirche mit Gewölbe
23. August, 16 Uhr Friedhöfe an der Hermannstraße, barrierefrei

Die Plätze für eine Teilnahme sind begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.
Das Ticket für die Fototour kostet 10€ pro Person und kann in der Tourist-Information erworben werden. 

 

Quelle Foto: „Teutoburger Wald Tourismus / M. Schoberer“