Tourenvorschläge

Wagen Sie einen Blick hinter die Traditionen des Pilgerns, tauchen Sie ein in die Spiritualität, nehmen Sie die Ruhe wahr und gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag. Wir haben verschiedene Optionen rund um Herford für Sie herausgearbeitet:

Die Route startet im Herforder Stadtteil Schwarzenmoor am Lebuinstein Ecke Alte Heerstraße Hilligenböke und geht über die Amselstraße und Hinterm Busch zu An den Teichen, wo sich auch eine Selbststempelstelle befindet.

Zurück über Hinterm Busch geht es auf die Schwarzenmoorstraße, der Sie eine Weile folgen um dann links in Steiler Weg einzubiegen. Rechts geht es dann in die Paracelsusstraße, die später zu Auf dem Dudel wird. Wenn Sie nun in die Vlothoer Straße einbiegen gelangen Sie zur Marienkirche, die auch als Stiftbergkirche bezeichnet wird.

Über Luttenberg, Luttenbergstraße und Stiftbergstraße kommen Sie auf die Jahstraße und ans Werre-Ufer. Diesem folgen Sie eine Weile, bis Sie zum Lübbertor gelangen. Von hier können Sie gemütlich durch die Fußgängerzone spazieren und über Lübberstraße, Neuer Markt, Gehrenberg und Elisabethstraße in die Radewiger Straße und die Herforder Pilgerkirche, die Jakobikirche zu erreichen. Auch hier besteht die Möglichkeit einen Stempel für den Pilgerpass zu erhalten.