Pilgern in Herford

Wenn der Weg Ihr Ziel ist, es auch nicht gleich bis nach Santiago de Compostela gehen soll, dann empfehlen wir Ihnen eine Pilgerreise auf dem westfälischen Jakobsweg.

Die Altertumskommission rief 2002 das Projekt „Wege der Jakobspilger in Westfalen“ ins Leben. Bis 2015 wurden mittels archäologischer Entdeckungen und historischer Quellen die Routen der mittelalterlichen Jakobspilger in Westfalen auf dem Weg nach Santiago de Compostela erforscht. Das Projekt ermöglichte die Rekonstruktion von sieben dieser Fernwege. Heute sind sie wieder als Pilgerwege begehbar.

Folgen Sie auf den Spuren der Jakobspilger und entdecken Sie Spiritualität und Faszination des Weges. Eine Route verläuft auf über 140km von Minden über Bielefeld und Lippstadt nach Soest. Vorbei an Heiligen Stätten und spirituellen Orten bleibt der Alltag zurück. Wie bei allen Pilgerstrecken folgt auch der westfälische Jakobsweg historischen Fernwegen und ist nicht primär auf Wandergenuss ausgelegt. Dennoch finden Sie entlang des Weges zahlreiche Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten. Und mit der Herforder Jakobikirche wartet ein kleines Juwel am Wegesrand auf Besucher.


Informationen zu Route, Stempelstellen und Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie in der Tourist-Information Herford oder unter:

https://www.jakobspilger.lwl.org/de/routen/ab-minden-weg-3/