St. Johannes Baptist

Der barocke Saalbau von 1715/16 mit neoromanischem Hallen- und Choranbau von 1891 war ehemals Kirche der seit dem 13. Jahrhundert hier ansässigen Johanniter- oder Malteserritter-Kommende. Am als Malteserkreuz gepflasterten Kirchplatz findet sich das älteste Steinhaus der Stadt mit dem Komtursaal.

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do und Fr 8 bis 12.30 Uhr
und Mo bis Fr 14.30 bis 17 Uhr