Sehenswürdigkeiten

Gunter Demning: Stolpersteine

Mit seinem internationalen Kunstprojekt „Stolpersteine“ erinnert der Künstler Gunter Demnig (*1947) an die Opfer der NS-Zeit. Mit den Tafeln aus Messing wird das Gedenken an die Menschen bewahrt, die einst in den markierten Gebäuden wohnten. Für 95 Euro kann eine Patenschaft für die Herstellung und Verlegung eines Stolpersteins übernommen werden. Ebenso können an mehreren „Orten jüdischen Lebens“ Bronze-Reliefs entdeckt werden, die von Herforder Schülern entworfen wurden.