Sportverwaltung

Covid-19 - Pandemie: Sportbetrieb unter Einschränkungen

Stand 16.09.2020

Hier finden Sie die aktuell geltenden Regeln zum Trainings- und Wettkampfbetrieb im Breiten- und Freizeitsport.

  1. Freiluft-Sportanlagen sind geöffnet!
    • Jahn-Stadion
    • Sportplätze in Elverdissen (TV Elverdissen e.V.): Am Freibad und Elverdisser Straße
    • Sportplatz Diebrock (FC Herford e.V. und SG FA Herringhausen-Eickum e.V.)
    • Sportplatz Herringhausen (SG FA Herringhausen-Eickum e.V.)
    • Sportplatz Werrestraße (VfL Herford e.V.)
    • Bogenschießplatz (TV Elverdissen e.V.)
    • Freiluft-Tennisplätze
    • Reitplätze und Reithallen
    • Schul-Außenanlagen - nach vorheriger Anmeldung beim Sportbüro

  2. Sporthallen sind geöffnet! Die städtischen Sporthallen und die Kreis-Sporthallen in Herford dürfen Sportvereine nach vorheriger Anmeldung beim Sportbüro nutzen.
  • ACHTUNG! Wenn Sie angemeldete Nutzungsstunden doch nicht wahrnehmen, geben Sie dem Sportbüro (Frau Wunram) bitte Bescheid - melden Sie die Stunden also wieder ab.
  1. Bitte beachten Sie folgende Regeln:

    • Sport mit Körperkontakt ist möglich in Gruppen bis zu 30 Personen bzw. mit zwei Mannschaften.
    • Mindestens 1,5 Meter Abstand halten zu anderen Personen, die nicht zu dieser Gruppe/Mannschaft gehören!
    • Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen einhalten! Mittlerweile ist es für uns alle eine Selbstverständlichkeit. Aber wir weisen auch hier auf das regelmäßige Händewaschen, das Niesen und Husten in die Armbeuge, das Vermeiden von Händeschütteln und die anderen hinlänglich bekannten Verhaltensregeln hin.
    • Auch in den Dusch-, Wasch-und Umkleideräumen mindestens 1,5 Meter Abstand halten! Schauen Sie bitte selbst vor Ort, wieviele Plätze jeweils frei gehalten werden müssen.
    • Die Sporthallen müssen stets gut durchlüftet werden.
    • Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen für Besprechungen genutzt werden.
    • Bis zu 300 Zuschauer/-innen sind zulässig, wenn geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5m zwischen „fremden“ Personen, zur Rückverfolgbarkeit und zur Vermeidung von Ansammlungen im Umfeld des Austragungsortes getroffen werden.
    • Mehr als 300 Zuschauer/-innen sind zulässig, wenn ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept dem Kreis Herford, untere Gesundheitsbehörde, vorgelegt wurde. Die jeweiligen Anweisungen der unteren Gesundheitsbehörde müssen die Sportvereine dann befolgen.
    • Alle Sportler-/innen, Zuschauer/-innen und alle sonstigen Personen, die die Sportanlage betreten, müssen sich mit Namen, Adresse und Telefonnummer in eine Anwesenheitsliste eintragen (zur Rückverfolgbarkeit im Falle einer Infektion). Mit seiner Unterschrift bestätigt man zudem, dass man keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome hat und in den letzten zwei Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte. Diese Listen müssen die Vereine auslegen und vier Wochen aufbewahren.

    Die ausführlichen Regeln, die im gesamten Kreis Herford einheitlich gelten, finden Sie hier:

    Eckpunkte Hygieneplan Sportanlagen

  2. Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens 31.12.2020 noch nicht wieder erlaubt.

  3. Test- und Trainingsspiele sowie Wettkämpfe sind unter beschränkten Bedingungen erlaubt.
    Die ausführlichen Regeln, die dazu im gesamten Kreis Herford einheitlich gelten, finden Sie hier:
    Eckpunkte Hygieneplan Testspiele und Wettkämpfe

Wir informieren die Sportvereine an dieser Stelle und über E-Mail, sobald es Änderungen und Neuigkeiten gibt.