Sportverwaltung

Covid-19 - Pandemie: Regeln für den Sportbetrieb

Stand: 27.07.2021

Aktuell befindet sich der Kreis Herford in der Inzidenz-Stufe 0. Landesweit gilt aber die Stufe 1.

Damit ist beim Sport Folgendes möglich:

1. Sportausübung (Training, Wettkampf):

ohne Beschränkungen möglich

2. Zuschauer in Sportstätten

  • Drinnen mit bis zu 500 Zuschauer/-innen: Hier gilt die Entweder-Oder-Regel. Entweder können
    • die Maskenpflicht, Abstandsregeln und Personenanzahlbegrenzungen oder
    • das Erfordernis des Negativtestnachweises

        entfallen.

  • Drinnen mit über 500 bis höchstens 1.000 Zuschauern: mit Negativtestnachweis, besonderer Rückverfolgbarkeit und Mindestabstand
  • Draußen mit bis zu 5.000 Zuschauer/-innen:mit besonderer Rückverfolgbarkeit und  Mindestabstand
  • Draußen mit über 5.000 Zuschauer/Zuschauerinnen: mit Negativtestnachweis und  Hygienekonzept, Höchstzahl an Zuschauern/Zuschauerinnen ist auf 25.000 begrenzt, höchstens aber die Hälfte der regulären Kapazität.

Bitte wenden Sie sich mit Fragen direkt ans Ordnungsamt der Stadt Herford, wenn Sie eine Veranstaltung planen.

 

Die grundlegenden Vorschriften zum Sportbetrieb bestimmt die Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (Paragraph 14 für Sport). Dieses Gesetz finden Sie hier:

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-07-26_coronaschvo_ab_27.07.2021_lesefassung.pdf

Wir informieren die Sportvereine an dieser Stelle und über E-Mail, sobald es Änderungen und Neuigkeiten gibt.