Aktionswoche Innenstadt

Da geht doch noch mehr!

In den letzten Jahren ist viel passiert. Die Innenstadt hat sich verändert – und verbessert. Aber da geht doch noch mehr! Welche Vorstellungen, Ideen und Wünsche hast du für deine Innenstadt? Gestalte auch du sie mit, denn die Innenstadt ist ein Ort für uns alle gemeinsam.

Grundlage für die Verbesserungen ist das ISEK, kurz für Integriertes Stadtentwicklungskonzept. Ein ISEK ist ein Konzept, in dem Ziele, Maßnahmen und Projekte benannt werden, die die Innenstadt aufwerten und in Ihrer Funktion verbessern sollen. Dazu gehören z.B. die Gestaltung von Plätzen, Parks und Straßen, aber auch die Unterstützung der Eigentümer*innen. Solch ein ISEK gibt es für Herford schon seit 2013. Das Konzept braucht man nicht nur dafür, strukturiert und zielorientiert arbeiten zu können, sondern auch, um Fördergelder zu erhalten. Die Fördergelder gibt es von Bund und Land aus der Städtebauförderung „Lebendige Zentren“. Das Förderprogramm „Lebendige Zentren“ hilft den Kommunen dabei, dass sich die Innenstädte weiterentwickeln können. Bestimmt sind dir schon einige Projekte aufgefallen, z.B. die Umgestaltung des Neuen Marktes und der Bau des Altstadt-Centrums. Diese Projekte sind Städtebauförderprojekte.

Das ISEK Innenstadt für Herford ist bald abgearbeitet. Da die Innenstadtentwicklung ein stetiger Prozess ist, wird gerade ein neues ISEK aufgestellt, das ISEK II. Neue Aufgaben stehen im Mittelpunkt, wie z.B. eine klimagerechte Ausrichtung und die Bewältigung der Pandemiefolgen für die Unternehmen in der Innenstadt. Jetzt kommt es auf alles an, was noch umgestaltet werden muss



Es wurden keine Einträge gefunden!