Städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb "Hammersmith-Kaserne"

Jurymitglieder gesucht!!!

 

Die Hansestadt Herford hat als Ergebnis des Bürgerdialogs (2014) den Auftrag erhalten, die Konversionsliegenschaften am Stiftberg zu einem lebendigen, zukunftsweisenden Wohnquartier zu entwickeln.

Das Quartier soll für die Bürger eine neue Mitte im Stadtteil werden. Neue Wohnangebote und Freizeitmöglichkeiten sollen hier „Jung und Alt“ gleichermaßen ansprechen.

Die größte Herausforderung stellt dabei das Areal der Hammersmith-Kaserne dar.

Das rund 10 ha große Gelände erstreckt sich mit einem Höhenversprung von ca. 9 Metern über drei terrassenartig angelegte Ebenen.
Weitere Kennzeichen dieser Kaserne sind neben den Mannschaftsgebäuden auch ihre architek-tonischen Besonderheiten (Hallen, Pferdeställe).
Hier gilt es, "Altes" neu zu denken und Neues harmonisch in die bestehende Umgebung einzu-binden.

Umsetzbare Konzepte sind nun in einem städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb zu entwickeln. Teilnahmeberechtigt an diesem Wettbewerb sind ausschließlich Arbeitsgemein-schaften aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten bzw. aus Architekten und Landschafts-architekten.

Der zeitliche Ablauf sieht wie folgt aus:

  • Bewerbungsfrist: 13.10.-06.11.2017
  • Losziehung: 09.11.2017
  • Versand der Unterlagen: 27.11.2017
  • Frist für Rückfragen: 11.12.2017
  • Kolloquium: 14.12.2017
  • Abgabe Planunterlagen: 08.02.2018
  • Abgabe Modell: 19.02.2018
  • Preisgericht: 08.03.2018
  • Ausstellungseröffnung: im Anschluss

Organisation der Auslobung

Die Hansestadt Herford bedient sich zur Organisation des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb des externen Betreuungsbüros Drees & Huesmann Planer.
Nähere Informationen zum Wettbewerb und Details zur Anmeldung bekommen Sie von

Frau Gudrun Walter
Drees & Huesmann Planer
Vennhofallee 97
33689 Bielefeld
eMail: Gudrun.Walter@dhp-sennestadt.de
Tel.: 05205 7298 18

oder finden Sie hier auf der Website des Betreuungsbüros.