Seite übersetzen
 

Arbeitslosigkeit und Neuorientierung 1933 bis 1945

Nach einer Umschulung zur Kranken- und Säuglingspflegerin
erhält Frieda Nadig 1936 eine Anstellung beim städtischen Gesundheitsamt Ahrweiler.
Hier arbeitet sie bis Ende 1945.

In dieser Zeit ist sie Mitglied der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt (NSV) und der NS Frauenschaft.

Die Mitgliedschaften sind Vorraussetzung der Beschäftigung in Ahrweiler.