Modernisieren und sparen in Herford – Was verbraucht denn dein Haus?

Vorträge, Beratung und persönlicher Austausch 

9000 Kilowattstunden weniger pro Jahr? Wer über die Modernisierung seines Hauses nachdenkt, findet jede Menge Einsparpotenzial: Wände, Fenster, Dach, Heizungs- und Warmwassertechnik. Aber welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll und in welcher Reihenfolge sollten sie angegangen werden?

Alle diese Themen wurden auf der Veranstaltung Modernisieren und sparen - "Was verbraucht denn dein Haus?" am 10. Oktober in der Mensa der Grundschule Herford Elverdissen diskutiert. Vorgestellt wurden zunächst 10 hocheffiziente Dämmverfahren für Jedermann sowie die unabhängige Energieberatung der Stadt Herford und das FörderNavi der EnergieAgentur.NRW. An Themeninseln hatten die Gäste anschließend die Möglichkeit sich zu informieren und mit unabhängigen Experten persönlich ins Gespräch zu kommen.

Veranstalter war die Hansestadt Herford in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW und dem KlimaTisch Herford e.V.

Programm: siehe Flyer Modernisieren und sparen - “Was verbraucht denn dein Haus?“