Häufig gestellte Fragen zur Gelben Tonne

Fragen zur Auslieferung und Änderung der Größe der Gelben Tonne beantwortet ausschließlich die Fa. Berg und nicht die Stadt Herford.

Servicenummer: 05223 / 99 66 900

Mailadresse: info@gelbetonne-herford.de

  • Wie groß wird meine Gelbe Tonne sein?
    Orientierung ist die Größe der Restmülltonne im Haushalt:
    • Alle, für die eine 60-Liter-Restmülltonne ausreichend ist, erhalten eine 120-Liter Tonne.
    • Alle, die 120-Liter- bzw. 240-Liter-Restmülltonne haben, erhalten eine 240-Liter-Tonne.
    • Größere Wohneinheiten mit 1.100-Liter- oder 660-Liter-Restmüll-Behältnissen
    • erhalten 1.100-Liter Großbehältnisse.

  • Nicht zufrieden mit der Größe?
    Die Bürgerinnen und Bürger müssen jetzt erst einmal Erfahrungen mit der Gelben Tonne sammeln. Wenn Sie nach einigen Wochen feststellen, dass die Größe der Gelben Tonne nicht passt, melden Sie sich bitte ausschließlich bei der Firma Berg: 05223 / 99 66 900 oder per Mail: info@gelbetonne-herford.de
  • Wie viele gelbe Säcke passen in eine 240-Liter Tonne?
    In eine solche Tonne passt der Inhalt von ca. 6 bis 8 Gelben Säcken. Eine 240-Liter-Tonne reicht erfahrungsgemäß für einen 4-6 Personenhaushalt aus.
  • Ab wann werden die Gelben Tonnen abgeholt?
    Ab dem 04.04.2022, die Verteilung der Tonnen läuft gerade. Bis dahin werden wie gewohnt die Gelben Säcke abgeholt.
  • Bleiben die Abholtermine gleich?
    Grundsätzlich ja. Es kann aber zu einzelnen Verschiebungen ab April kommen, insbesondere im Bereich der Straßen, die im Sonderabfallkalender aufgeführt sind. Betroffene Haushalte werden darüber im März informiert.
     
  • Gebühren
    Im Rahmen eines Einkaufes von verpackten Produkten wird anteilig ein Betrag an das Duale System für die Entsorgung der Leichtverpackungen bezahlt. Somit erfolgt die Finanzierung des Sammelsystems durch die Dualen Systeme bzw. durch die Verbraucher. Die Stadt Herford erhebt keine Gebühr für die Einsammlung und Entsorgung der Gelben Tonne
    Die Bereitstellung und Abholung der Gelben Tonnen ist ebenso wie bisher die Gelben Säcke gebührenfrei.