Wohnen


Das Land NRW stellt für Investoren im Bereich des Mietwohnungsbaus zinslose Darlehen zur Verfügung. Gefördert wird die Neuschaffung von Mietwohnungen durch Neubau und bauliche Maßnahmen im Bestand.

Zielgruppen für die Mietwohnungen sind zum Beispiel Familien und Alleinerziehende, Senioren, Studenten, Menschen mit Betreuungsbedarf oder mit Behinderung. Vereinbarungen zur eigenverantwortlichen Auswahl von Mietern sind möglich.

Konditionen 2015

  • Darlehen 10 Jahre zinslos, danach 0,5 Prozent Zinsen im Jahr
  • 15 Prozent Tilgungsnachlass auf das Grunddarlehen
  • Förderung im Neubau je m2: 1.500 Euro (B: 900 Euro)
  • Förderung im Bestand je m2: 1.125 Euro (B: 675 Euro)
  • Miete je m2: 5,25 Euro (B: 6,10 Euro)
  • kombinierbar mit KfW-Förderungen
  • 0,5 Prozent Verwaltungskostenbeitrag
  • 1 Prozent Tilgung
  • 20 Prozent Eigenleistung
  • 20 oder 25 Jahre Miet- und Belegungsbindung

Zusatzdarlehen mit Tilgungsnachlässen von 50 Prozent
möglich für Aufzüge, kleine Wohnungen <67 m², Sinnesgärten, Pflegebäder, Mieteinfamilienhäuser, Passivhäuser, Standortaufbereitung und Abrissmaßnahmen

Weitere Informationen: