Zahlungsverkehrsystem SEPA – Single Euro Payments Area

IBAN und BIC

 
 

Was bedeutet IBAN?

 

Die deutsche IBAN (Internationale Bank-Kontonummer) setzt sich aus 22 Stellen zusammen, dem Länderkennzeichen DE, der zweistelligen Prüfziffer, der achtstelligen Bankleitzahl sowie der zehnstelligen Kontonummer. Damit kann jedes Konto weltweit eindeutig identifiziert werden. (Beispiel: DE42494501200000003236).

Was bedeutet BIC?

Der BIC (Business Identifier Code) löst die bisherige Bankleitzahl ab. Mit dem BIC ist eine eindeutige Identifizierung eines Kreditinstitutes weltweit möglich. Der BIC ist acht- bzw. elfstellig und enthält jeweils Angaben über das Institut. Er setzt sich zusammen aus dem zweistelligen Ländercode und der Codierung des Ortes beziehungsweise der Filiale.
Zum Beispiel: WLAHDE44XXX