Adressdaten

Kleingärtnerverein Im Heidsiek e.V.

Vorsitzender Aslan Gasanow
Im Heidsiek
Herford
 

Kleingärtnerverein „Im Heidsiek“ e.V.


Im Flachsbachtal am Rande der Stadt, zwischen Herford und Elverdissen, befindet sich die Kleingartenanlage „Im Heidsiek“.

Im Jahre 1956 schlossen sich einige Interessenten zusammen und gründeten am 10.08. eine Interessengemeinschaft. Noch im gleichem Jahr wurde ihnen von der Stadt Herford ein Stück Land für 13 Gärten zur Verfügung gestellt. Dieses Gelände gehörte zu der ehemaligen „Hofstelle Sturhahn“. Voller Elan wurden die ersten je ungefähr 380 m² großen Gärten hergerichtet und der Verein „Im Heidsiek“ gegründet. Da das Interesse an Kleingärten immer mehr wuchs, wurden im folgendem Jahr 34 Gärten und später wurde noch einmal 5 Gärten hinzugefügt. Die Anlage hatte jetzt 52 Gärten auf 27.500 m² Gesamtfläche. Noch ein paar Jahre später wurde das „Sturhahnsche Bauernhaus“ zum Vereinsheim umgestaltet. Es dient zu Versammlungen, Vereinsfesten, zu Schulungen der Kleingärtner und anderen Veranstaltungen.

Unverfälschtes Gemüse und Obst ohne Behandlung mit chemischen Mitteln zu ernten ist das Anliegen aller Kleingärtner. Das wiederum ist praktizierter Naturschutz der allen Bürgern zu gute kommt.

Anlässlich der Durchführung des Bundeswettbewerbes „Gärten im Städtebau“ wurde dem Verein durch die Prüfungskommission in Würdigung der hervorragenden und beispielhaften Leistung beim Aufbau der Dauerkleingartenanlage im Jahre 1976 eine lobende Anerkennung ausgesprochen.

Umrahmt von einer 600 m langen Hainbuchenhecke mit drei Haupt- und zwei Querwegen, mit Spielplatz und einigen Ruhebänken fernab von allem Verkehrs- und Industrielärm, wird die Anlage gern von Erholung suchenden Bürgern aus Herford, Elverdissen und Umgebung aufgesucht.

Auch ein kurzer Besuch dieser Anlage lohnt sich immer, um etwas Ruhe und Erholung zu finden.