Die Pflegeversicherung

Die neuen Pflegegrade

 
Zum 01.01.2017 tritt das Dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III) in Kraft. Es erfolgt die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs im SGB XII. Unter anderem wird es ab dem 01.01.2017 keine Pflegestufen im herkömmlichen Sinne mehr geben.
Dieneuen Pflegegrade ersetzen die bisherigen Pflegestufen. Nach dem neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit sind Personen pflegebedürftig, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb der Hilfe durch Andere bedürfen. Bislang bezog sich Pflegebedürftigkeit vor allem auf körperliche Einschränkungen, jetzt werden geistige und seelische Einschränkungen stärker berücksichtigt. Maßgeblich für die Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten sind die folgenden Bereiche: 1. Mobilität, 2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten, 3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen, 4. Selbstversorgung, 5. Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen und 6. Gestaltung des Alltagslebens und soziale Kontakte.

Regina Berkemeier

Heike Suckau