Kommunikationsassistentin für Gebärdensprache in der Verwaltung

Dies ist ein neues kostenloses Angebot der Verwaltung für gehörlose Menschen.

Damit soll die Kommunikation zwischen der Verwaltung und gehörlosen Menschen erleichtert werden: zum Beispiel bei der Anmeldung einer Trauung im Standesamt oder bei einer Beratung im Jugendamt.

Die Kommunikationsassistentin heißt Ivonne Doerrie. Sie verfügt über umfassende Kenntnisse der Gebärdensprache.
Sabine Schlechter, gehörloses Mitglied aus dem im Behindertenbeirat der Hansestadt Herford, stellt Ivonne Doerrie vor.

Wenn Sie Hilfe brauchen, müssen Sie folgendes tun:

  • Anfrage an Frau Doerrie über SMS/WhatsApp 0151 16316408
  • Terminabsprache
  • Begleitung durch Frau Doerrie beim Termin

Das Projekt findet im Rahmen der Umsetzung des Teilhabeplanes der Hansestadt Herford statt. Es ist zunächst zeitlich befristet bis Mitte Dezember 2017!

Gebärdenvideos Kommunikationsassistentin