Beirat für Menschen mit Behinderungen

Wahl des Beirates für Menschen mit Behinderungen 2020

Wahlvorschläge können vom 16.11.2020 bis zum 14.12.2020 eingereicht werden!

Der Rat hat am 6.11.2020 entschieden, dass es künftig wieder einen Beirat für Menschen mit Behinderungen geben wird. In den letzten 33 Jahren hat sich der Beirat stetig dafür eingesetzt, dass alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt leben können.

Was ist der Beirat für Menschnen mit Behinderungen?

Der Beirat ist ein politisches Gremium, das es seit 33 Jahren in der Hansestadt Herford gibt. Und damit ist Herford ein absoluter Vorreiter!
Der Beirat setzt sich dafür ein, dass alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt leben können.
Er vertritt die Anliegen von circa 7.000 Menschen mit Behinderungen und wird für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Er tagt 4-mal im Jahr. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich.

Allerdings erhalten die Mitglieder für die Teilnahme an den Sitzungen Sitzungsgeld.

Was sind die Aufgaben vom Beirat für Menschen mit Behinderungen?

  • Er will die Rahmenbedingungen für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen (z.B. in den Bereichen Bauen, Bildung, Arbeit, Freizeit, Kultur, Wohnen, öffentliches Leben) schaffen
  • Er berät den Rat und die Ausschüsse in Behindertenfragen und kann Anträge, Empfehlungen und Stellungnahmen entwickeln
  • Er macht Öffentlichkeitsarbeit zu den Problemen von Menschen mit Behinderung
  • Er wirkt mit bei der Planung und Erstellung von öffentlichen Anlagen und Einrichtungen, soweit Probleme von Menschen mit Behinderung berührt werden
  • Er wirkt auf den barrierefreien Ausbau bei Objekten öffentlicher und privater Träger und Personen hin

 Der Beirat bietet eine große Chance für alle, die sich gerne aktiv politisch beteiligen und Herford mitgestalten wollen.

Ablauf der Wahl für den Beirat für Menschen mit Behinderungen

Beginn : 16.11.2020

Startschuss für die Bewerbung von Einzelbewerbern und Selbsthilfegruppen. Das Formular ist bei der Geschäftsstelle erhältlich.

Eingang der Bewerbung bis zum: 14.12.2020

Die Bewerbungen müssen bis zum 14.12.20 im Rathaus eingegangen sein.

Wahlkommission: Dezember 2020

Die Wahlkommission wählt unter bestimmten Kriterien die neuen Mitglieder aus.

Ratssitzung März 2021

Hier bestätigt der Rat die Liste der neuen Kandidatinnen und Kandidaten des Beirates.




Wer kann sich bewerben?

Neben Vertretern von Selbsthilfegruppen können sich erstmalig auch Menschen bewerben, die keiner Selbsthilfegruppe angehören.
Also Einzelbewerberund mindestens eine Schwerbehinderung von 50 % haben oder Menschen, die ehrenamtlich in der Behindertenhilfe tätig sind und über besonderen Sachverstand in den Belangen von Menschen mit Behinderungen verfügen.

  • VertreterInnen von Selbsthilfegruppen aus Herford mit einem Grad der Behinderung von 50 % (GdB)
  • Eine Person mit GdB von 50 %
  • Eine Person, die ehrenamtlich in der Behindertenhilfe tätig ist und darüber über einen besonderen Sachverstand verfügt
  • Alle müssen in Herford wohnen

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich, damit das Leben für Menschen mit Behinderungen in Herford besser wird.

So bewerben Sie sich (Formularausdruck und Onlinebewerbung)

Hier finden Sie die Vodrucke zum Herunterladen und ausdrucken oder füllen Sie den Vordruck online aus.

Informieren Sie sich hier über den Beirat für Menschen mit Behinderungen

Podcast Beirat für Menschen mit Behinderungen Podcast Beirat für Menschen mit Behinderungen Film über den Beirat für Menschen mit Behinderungen Film über den Beirat für Menschen mit Behinderungen Satzung des Beirates für Menschen mit Behinderungen Satzung des Beirates für Menschen mit Behinderungen Flyer zur Wahl des Beirates für Menschen mit Behinderungen Flyer zur Wahl des Beirates für Menschen mit Behinderungen