Kita Stedefreund

Schön, dass Sie sich für unsere Kindertagesstätte interessieren!

Wir möchten Ihnen einen Einblick in unsere Einrichtung und unserer pädagogischen Arbeit geben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer Kindertagesstätte. Sollten Sie Fragen haben, freuen wir uns über ein persönliches Gespräch, einen Anruf oder eine E-Mail.

Unsere Einrichtung umfasst 4 Gruppen für insgesamt 80 Kinder.

  • Gruppentyp III Sonnengruppe: 25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren
    (3 Fachkräfte)
  • Gruppentyp III Mondgruppe:    25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren
    (1 Fachkraft, 2 Ergänzungskräfte)
  • Gruppentyp I Sterngruppe:       20 Kinder im Alter von 2-6 Jahren
    (2 Fachkräfte, 1 Berufspraktikantin)
  • Gruppentyp II Sternschnuppengruppe: 10 Kinder im Alter von 0-3 Jahren
    (3 Fachkräfte)

Unser Team wird auch von weiteren Auszubildenden + einer Springerkraft (Fachkraft) ergänzt.

1 Fachkraft arbeitet gruppenübergreifend. Bilinguale Spracherziehung (Englisch/ Deutsch) – Native Speaker – Muttersprachlerin. In Absprache mit der Elternschaft haben wir uns für das Konzept der Immersion (Eintausch in die die Sprache – „Sprachbad“) entschieden. In diesem System haben die Kinder die Möglichkeit selbstbestimmt und partizipatorisch Kontakt durch Bilderbuchbetrachtungen, Lieder, Reime, Fingerspiele zur Fremdsprache bekommen. Das Erlernen der korrekten Grammatik und Vokabeln steht nicht im Vordergrund! Die Kinder sind keinem Leistungsdruck ausgesetzt und haben so die Möglichkeit den Sprachklang und die englische Sprache spielerisch, alters- und kindgerecht kennenzulernen.

Pädagogische Arbeit
Unser Leitsatz ist: „Den Kindern treu bleiben.“

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag, entsprechend der Bildungsvereinbarungen von NRW. Diese Aufträge konsequent und vielschichtig um.

Die Bedürfnisse der Kinder, ihre Interessen, ihr Einfallsreichtum, ihre Entdeckerfreude und ihr Forscherdrang stehen bei uns im Mittelpunkt. Kinder benötigen Erfolgserlebnisse als Motivationsschub um ihre Ziele zu erreichen. So können sie sich in einem geschützten Raum ausprobieren, sich verwirklichen, Kompetenzen und Selbstvertrauen entwickeln. Im Hinblick auf die Erarbeitung neuer Projekte ist uns die Partizipation der Kinder sehr wichtig.

Dadurch können sie ihre Stärken ausbauen, sich mit der Umwelt auseinandersetzen und sich individuell entwickeln.
Eltern/Großeltern und ErzieherInnen gehen in unserer Kindertagesstätte eine enge Erziehungspartnerschaft ein.


Schwerpunkte


  • Täglich frische und selbstgekochte Mittagsmahlzeiten
  • Die Speisepläne entsprechen den Empfehlungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung).
  • Obst und Gemüse beziehen wir größtenteils von den umliegenden Landwirten.
  • Allergien, Unverträglichkeiten und religiöse Einstellungen werden in unserem Rahmen umgesetzt und berücksichtigt.
  • Bilinguale Spracherziehung (Deutsch/Englisch)
  • Integration mit individuellen Förderplänen
  • Bewegungskindergarten mit großer Turnhalle und vielen Geräten

Profil:

  • großzügiges Außengelände mit natürlichen und konstruierten Spielmöglichkeiten.
    Seit Mai 2012 haben wir eine Seilbahn - Die Kosten übernahm unser Förderverein
  • Tierhaltung in unserem Streichelzoo
  • Obst und Gemüsegarten
  • Entdeckungstouren im nahegelegenen Wald
  • vielfältige Ausflüge und Aktivitäten, z.B. auf dem Bauernhof, Theater, Tierpark …
  • Sprach- und Sinnesförderung
  • Förderung der Fein- und Grobmotorik
  • Integrationsplätze mit individuellen Förderplänen
  • fest verankerte Bewegungs- und Sportgruppen
  • musikalische Früherziehung und tägliches Singen
  • Bielefelder Screening – Präventionsprogramm zur Lese- und Rechtschreibschwäche
  • ReiS Rechenförderung im System
  • Entwicklungs- und Bildungsdokumentation – Portfolio
  • kostenlose Bibliothek
  • Eltern-Kind-Nachmittage, Elternabende, Stammtische
  • Elternsprechtage
  • Elterntraining
  • vorsortierte Flohmärkte
  • Feste und Feiern
  • Sportkurse
  • 2-tägiger Weihnachtsmarkt
  • Förderverein                
  • Zusammenarbeit mit dem Spendennetzwerk Schulengel.de

Projekte für unsere Schulanfänger:

  • Kunstworkshop in Zusammenarbeit mit einer Kunst- und Gestaltungstherapeutin
  • Naturwissenschaftliches Förderprogramm
  • Schulkinder „Wackelzahntreff“ mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten
  • Schulbesuche und Hospitationen der Lehrer in der KiTa
  • spielerische Vermittlung von erstem mathematischen Mengenverstehen, ersten Schwungübungen und die Erarbeitung und Vertiefung von Handlungs- und Organisationskompetenzen. („Schule spielen“)

Öffnungszeiten Kita Stedefreund

25 Stunden wöchentliche Betreuungszeit

Montag bis Freitag
07.30 bis 12.30 Uhr


35 Stunden Blocköffnung

Montag bis Freitag
07.00 bis 14.00 Uhr


35 Stunden geteilte Öffnungszeit

Montag bis Donnerstag
06.45 bis 12.30 / 14.00 bis 16.30 Uhr
Freitag
06.45 bis 12.30 Uhr

45 Stunden wöchentliche Betreuungszeit

Montag bis Donnerstag
06.45 bis 16.30 Uhr
Freitag
06.45 bis 15.00 Uhr