Schwangerschaft | Geburt

Viele Frauen bringen ihr Kind in einer Klinik zur Welt.
Welche Möglichkeiten der Entbindung es gibt, erfahren Sie hier.




Liste der Hebammen Klinikum Herford
Deutscher Hebammenverband

 

 

Klinikgeburt

In Herford gibt es zwei Kliniken in denen Sie Ihr Kind zur Welt bringen können. In der Regel verbringen Sie nach der Geburt noch ein paar Tage mit Ihrem Kind in der Klinik. Zu Hause werden Sie, wenn Sie das möchten, von einer Hebamme weiter betreut. Die Hebamme suchen Sie selbst im Vorfeld aus. Bitte melden Sie sich rechtzeitig vor der Entbindung in der Klinik Ihrer Wahl an.

Klinikum Kreis Herford

Schwarzenmoorstraße 70
32049 Herford
Tel. 05221 94-0
Fax 05221 94-2649
Homepage
Adresse exportieren

Mathilden Hospital Herford

Renntormauer 1
32052 Herford

 

Ambulante Geburt

Wählen Sie die Ambulante Geburt, können Mutter und Kind die Klinik nach einer komplikationslosen Geburt vier bis sechs Stunden nach der Geburt verlassen. Gibt es Probleme während der Geburt gewährleistet die Klinik schnelle medizinische Versorgung. Auch hier werden Sie zu Hause von einer Hebamme, die Sie selbst ausgesucht haben weiter betreut. http://www.familienplanung.de

Geburtshaus

Alternativ zum Krankenhaus können Sie auch in einem Geburtshaus entbinden. Oft werden Geburtshäuser von mehreren Hebammen betrieben, manchmal auch in Kooperation mit Ärzten.
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.familienplanung.de
Eine Übersicht de Geburtshäuser in Nordrhein-Westfalen wird vom Hebammenverband geführt: https://www.hebammenverband.de/

 

Hausgeburt

Ihre Hebamme, die Sie schon während der gesamten Schwangerschaft betreut hat, begleitet Sie während der Geburt zu Hause. Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.hebammenverband.de