Ehrenamts-Kulturcafé

Das Bürgerzentrum Haus unter den Linden startete am 28.01.2018 mit dem Projekt Ehrenamts-Kulturcafé.

Ziel dieses Projektes ist es, den Sonntag zu einem Tag der Begegnung zu machen. Das Projekt richtig sich dabei an alle Menschen, denen sonntägliche Unterhaltung wichtig ist. Begegnung als Grundlage für soziale Bindungen und damit eine Unterstützung sozialer Netze ist die große Überschrift, unter die sich dieses Projekt einreiht.

Unterstützt wird das Projekt von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, denn ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Bürgerzentrumsarbeit. Aktuell ist eine Gruppe von knapp 15 Personen dabei, sich in diesem neuen Projekt zu engagieren. Das Ehrenamts-Kulturcafé wird sonntags in der Regel von 14-17 Uhr angeboten. Die personelle Besetzung besteht aus mindestens 2 Ehrenamtlichen und einer verantwortlichen hautpamtlichen Kraft aus dem Bürgerzentrum (eine Honorarkraft und die hauptamtlichen des HudL). 

Neben Begegnung wird im Kulturcafé auch Musik, Spiele, Kabarett und Tanz angeboten. Kleine Nischenagebote für örtliche Kulturschaffende. Darüber hinaus gibt es nachmittags natürlich Kaffee und Kuchen. Allerdings ohne Service, in Selbstbedienung. Das Angebot ist ohne viel Aufwand, aber unverzichtbar für einen "schönen Sonntagnachmittag".

Hier finden Sie das Programm des Ehrenamts-Kulturcafés für das 3. Quartal:

16.06.2019

Ehrenamts-Kulturcafé

Spiele-Nachmittag im HudL ... weiterlesen »
30.06.2019

Ehrenamts-Kulturcafé

Tanznachmittag mit Franz-Josef Gehrmann ... weiterlesen »