Ausbildung/Praktika

Außenstehende staunen oft, wie unterschiedlich die Aufgaben einer Stadtverwaltung sind. In vielen Bereichen der Hansestadt Herford gibt es für Euch die Möglichkeit ein Schülerpraktikum zu absolvieren.
So könnt Ihr Euch beispielsweise über das Berufsbild der/des Verwaltungsfachangestellten im Rathaus oder das der Erzieher/in  in einer der städtischen Kindertagesstätten, informieren. Die einzelnen Dezernate, in die die Stadtverwaltung unterteilt ist, organisieren die Praktika in ihren Bereichen selbst.

Wenn du dich für einen Praktikumsplatz interessierst, ist es gut, sich rechtzeitig darum zu kümmern. Es gibt nur begrenzt Plätze für ein Praktikum.

Die direkten Ansprechpartner/innen und kurze Beschreibungen findet Ihr hier:

Dezernat I - Finanzen und Zentrale Dienste-

Zum Dezernat 1 gehören die Haupt- und Personalabteilung, die Kämmerei, die Steuerabteilung, die Stadtkasse und die Feuerwehr.

In der im Gebäude Elsbach II untergebrachten Abteilung „Kämmerei, Steuern und Stadtkasse“ wird der Haushalt der Stadt geplant und es werden Steuern und Abgaben von den Bürgerinnen und Bürgern erhoben (zum Beispiel Gewerbesteuer, Hundesteuer oder Grundsteuer). In der Stadtkasse werden alle Zahlungsvorgänge der Stadtverwaltung bearbeitet.

Bis Ende 2018 stehen keine freien Praktikumsplätze mehr im Finanzbereich zur Verfügung!

Ansprechpartnerin: Sandra Knollmann

Dezernat II –Bauen und Ordnung -

Zum Dezernat Bauen und Ordnung gehören die Abteilungen: Bauverwaltung, die Tiefbauabteilung,  die Abteilung Stadtplanung, Grünflächen und Geodaten und die Abteilung Bauaufsicht und Denkmalschutz. Auch der Eigenbetrieb „IAB – Immobilien- und Abwasserbetrieb“, der sich unter anderem um die städtischen Gebäude kümmert, ist hier angesiedelt.
In diesen Abteilungen sind überwiegend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des technischen Bereiches in den jeweiligen Aufgabenfeldern tätig. Praktika sind hier, neben den Verwaltungsberufen, insbesondere auch für Berufe im Baubereich möglich, zum Beispiel Bauzeichner/in, Bauingenieur/in, Architekt/in.

Ansprechpartnerin: Daniela Rönn

Die Abteilung Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung gehört zu Dezernat II.
Hier finden sich unter anderem die Aufgabenbereiche Bürgerberatung (hier werden Reisepässe und Personalausweise ausgestellt oder verlängert), Verkehr (hier wird der ruhende und fließende Verkehr überwacht) sowie der Kernbereich Ordnung (hier werden die Herforder Gaststätten und andere Gewerbebetriebe überwacht, Bürger werden allgemein vor Gefahren geschützt, zum Beispiel durch gefährliche Hunde). Auch das Standesamt gehört organisatorisch zu dieser Abteilung. Die Abteilung „Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung“ ist im Rathaus untergebracht.

Ansprechpartnerin: Anke Zimmermann

Dezernat III –Bildung, Integration, Jugend und Soziales-

Das Dezernat 3 ist in die Abteilungen: Wohnen, Integration und Soziales, Jugend sowie Bildung unterteilt.

  • In den Bereichen „Wohnen, Integration und Soziales“ werden Wohngeldanträge bearbeitet, Anträge auf Gewährung von Fördermitteln zum Wohnungsbau bearbeitet sowie sozial schwächere Bürgerinnen und Bürger beraten und gegebenenfalls auch durch finanzielle Hilfen unterstützt.
    Auch das Ausländer- und Integrationsbüro gehört zu dieser Abteilung. Hier werden zum Beispiel Anträge von ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern auf Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen bearbeitet.
    Im Bereich des Jugendamtes geht es um die Beratung, Unterstützung und Hilfe für Familien, Kinder und Jugendliche.
    In der Abteilung „Bildung“ werden die städtischen Schulen betreut und Leistungen für Schülerinnen und Schüler gewährt.
    Die Entwicklung der Schülerzahlen wird im Hinblick auf eventuell notwendige Erweiterungen von Schulgebäuden beobachtet oder aber der Anspruch von Schülerinnen und Schülern auf Busfahrkarten für die Fahrt zur Schule wird geprüft.

    Ansprechpartner: Henning Brockmann
  • Teil dieses Dezernates sind zudem die 5 städtischen Kindertagesstätten, so dass auch Praktika im Beruf Erzieher/in bzw. Kinderpfleger/in möglich sind.
    Ansprechpartnerin: Christine Schmalhorst
  • Das Bürgerzentrum „Haus Unter den Linden“, wo im Beruf Veranstaltungskaufmann/-frau ausgebildet wird, gehört auch zu diesem Dezernat.

    Ansprechpartner:  Hartmut Giebel