Verwaltungsfachangestelle*r

Die Bewerbungsfrist der Stellen zum 01.08.2019 ist bereits abgelaufen, so dass keine Bewerbung mehr möglich ist.  Informationen zum Auswahlverfahren für Stellen ab dem 01.08.2020 findest Du ab Juni 2019 hier.

Dennis Wörmann, 22 Jahre alt, Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten,
3. Ausbildungsjahr

Warum hast Du Dich für die Ausbildung entschieden?

Dennis: „Ich habe bereits während meiner Schulzeit ein zweiwöchiges Praktikum bei der Stadtverwaltung Herford gemacht und danach war für mich klar, dass ich dort eine Ausbildung in der Verwaltung machen möchte. Ich mag den Kundenkontakt, arbeite einfach gerne mit Menschen. Hier gibt es viele sehr unterschiedliche Aufgaben, das gefällt mir und motiviert mich.“

Wie ist Deine Ausbildung aufgebaut/strukturiert?

Dennis: „Die Ausbildung dauert 3 Jahre. In dieser Zeit lernt man nach und nach viele Abteilungen kennen. 3-5 Monate bleiben wir in einem Bereich, dann geht es weiter. Wenn ich in eine neue Abteilung komme, ist das alles natürlich ganz neu, aber mit der Zeit verstehe ich die Arbeitsabläufe immer besser. Ich war bis jetzt in der Personalabteilung, beim Standesamt und bei der Stadtkasse. Weitere Stationen sind das Wahlbüro, die Hauptabteilung, das Jobcenter, das Jugendamt oder das Sozialamt. Am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Bünde findet der Blockunterricht statt. 3 ½ Monate im Jahr bin ich dort. Meine Fächer sind u.a. Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Controlling, Politik und Staatsrecht, Rechtskunde und EDV.“

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung?

Dennis: „Ich werde hier in Herford gut angelernt und unterstützt. Die Kolleginnen und Kollegen in den Abteilungen sind freundlich, geduldig und helfen uns wo sie können. Auch das Miteinander der Auszubildenden wird gefördert. Zum Beispiel gibt es Ausflüge und Aktionen für alle. Als gebürtiger Herforder bekomme ich in meiner Ausbildung viel mit, was in meiner Heimatstadt passiert. Projekte, Pläne oder Anträge - vieles läuft über die Stadtverwaltung. Das finde ich toll.“

Was sollte eine Bewerberin/ein Bewerber mitbringen?

Dennis: „Wer eine Ausbildung in der Verwaltung machen möchte, sollte gerne mit Menschen arbeiten. Der Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist sehr wichtig, ohne das geht es nicht. Außerdem sollten Bewerber Interesse an Politik mitbringen und Spaß daran haben, mit Gesetzen zu arbeiten.“