Presse Archiv

Energieeinsparung: Konstruktive Gespräche zwischen Fraktionen und Bürgermeister

Herford, 12.08.2022. Die Ratsfraktionen unterstützen die vom Bürgermeister vorgelegten Vorschläge zur Energieeinsparung. In einem konstruktiven Gespräch hatten die Beteiligten am Donnerstagabend erste Maßnahmen erörtert.

So soll die Raumtemperatur in den städtischen Verwaltungsgebäuden um 1-2 Grad abgesenkt werden. In den Turnhallen soll die Warm-Wasser-Aufbereitung für die Duschen eingestellt werden. Im H2O steht eine Absenkung der Wasser- und Raumtemperatur zur Debatte. Außerdem prüft die Verwaltung, ob durch ein Raummanagement ein Verwaltungsgebäude komplett leergezogen werden kann.

Ziel ist, dass der Konzern Stadt 20% Energie einspart.

„Wir suchen nach Möglichkeiten, die verhältnismäßig sind. Sie sollen einerseits einen hohen Effekt haben und andererseits möglichst geringe Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben“, sagt Bürgermeister Tim Kähler.

Die jetzt besprochenen Vorschläge sind ein erster Schritt. Beim gestrigen Treffen haben auch die Fraktionen Maßnahmen vorgeschlagen, die jetzt von der Verwaltung geprüft werden. Ziel ist, sich auf einen gemeinsamen Einsparkatalog zu verständigen und ihn in der kommenden Ratssitzung am 26.August 2022 zu beschließen.