Presse Archiv

Bürgermeister lädt Fridays-For-Future Aktive in´s Rathaus

Herford, 3.Juni 2019. Bürgermeister Tim Kähler lädt die Organisatoren von Fridays-For-Future Herford ins Rathaus ein.

„Es ist besser miteinander zu reden statt übereinander“, begründet der  Bürgermeister seine Einladung.

Am vergangenen Freitag hatte eine Gruppe Jugendlicher im Rahmen von Fridays- For-Future im Stadtgebiet Müll gesammelt und diesen schließlich vor das Rathaus gestellt. Dabei kritisierten die Jugendlichen das Verhalten der Stadt. Man habe ihnen versprochen, dass der gesammelte Müll von der Stadt entgegengenommen und entsorgt würde. Dies sei aber nicht geschehen.

„Die Müllaktion der Jugendlichen am vergangenen Freitag war eine gute, nachahmenswerte Aktion, die ich sehr begrüße, und die wir als Stadt auch mit dem Verleih zahlreicher Müllzangen unterstützt haben“, betont Bürgermeister Tim Kähler. „Leider gab es beim Thema Müll-Entsorgung wohl ein Missverständnis. Die Mitarbeiter vom Stadtservice (Müllhotline) waren mittags nicht mehr im Einsatz. Den Weg zur SWK in der Goebenstraße aber wollten die Jugendlichen wiederum nicht auf sich nehmen, um ihre Müllsäcke dort abzugeben. Ich schlage vor, wir setzen uns mal zusammen und besprechen, wie wir das zukünftig regeln wollen und welche Ideen sie mitbringen, um das Thema Klimaschutz in Herford weiter voranzubringen.“

Der Termin soll, wenn die Jugendlichen können,  am kommenden Donnerstag

(6. Juni 2019)  im Rathaus stattfinden. 

Mit dabei ist auch Herfords Klimaschutzmanagerin Laetitia Müller, die unter anderem den geplanten Schülerklimagipfel im November 2019 mitorganisiert.