Werre läuft leer
Der Film

Herford, 21. Februar 2018. Heute morgen wurde am Bergertor das Wehr abgesenkt. Um die Mittagszeit herum boten sich an der Werre auf Höhe des Bergertores ganz neue Bilder. So wurde eine Sandbank freigespült, die Werre zieht in bewegtem aber ruhigem Fahrwasser vorbei. Die so genannten "Fischbauchklappen" sind inzwischen komplett heruntergefahren. Dieses Leerlaufen der Werre ermöglicht den Fachleuten eine Sicherheitsüberprüfung des Wehrs. Das Wehr ist aus dem Jahr 1972 und seitdem nicht saniert. Die letzte Sicherheitsuntersuchung fand im Jahr 2005 statt. Überprüft werden die Pfeiler, die Dichtungen und andere Bauteile. Zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie bis 2017 muss das Wehr umgebaut werden. Zwei Varianten liegen zur Entscheidung vor. Die Überprüfung jetzt soll Hinweise geben, ob Eile geboten ist oder ob das Wehr noch eine Zeit durchhält.

Wehrabsenkung