Sachstandsbericht zum Ausbau der Salzufler Str.
(Stand Februar 2020)

Die Bauarbeiten an der Salzufler Straße gehen gut voran.

Die Salzufler Straße wird am Freitag (7.2.2020) mit der Einmündung Bauvereinstraße und der Zufahrt zum EDEKA-Markt wieder für den Verkehr freigegeben. Die Sperrung wandert dann stadteinwärts in den nächsten Bauabschnitt vom Rosengartenweg bis zum Parkplatz des Siemes-Schuhcenters. Diese Geschäftsfiliale bleibt von der Wiesestraße und Kastanienallee kommend erreichbar.

Zeitgleich gesperrt ist bereits seit dem 20.01.2020 der Straßenabschnitt zwischen der Hochschule für Kirchenmusik und der ELAN-Tankstelle. Die Hochschule bleibt von der Innenstadt kommend erreichbar, die ELAN-Tankstelle über die Kastanienallee und Wiesestraße. Die Umleitung nach Bad Salzuflen verläuft wie bisher über den Innenstadtring (Johannisstraße und Rennstraße), die Ahmser Straße, die B 239 und die Werler Straße (in Bad Salzuflen).

„Es ist geplant, dass die Sperrung dieser beiden Bauabschnitte bis zum Beginn der Osterferien beendet sein soll. Während des  Ostervolksfestes „Auf der Freiheit“ ist vorübergehend freie Fahrt auf der Salzufler Straße, sagt Lothar Sobek, Leiter der Abteilung Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung.

Die Salzufler Straße wird auf einer Gesamtlänge von 2,2 Kilometern grunderneuert. Das heißt dort werden Parkbuchten und Gehwege angelegt.                          

Übersichtsplan:

Die Umleitungsstrecken für den neuen Bauabschnitt verlaufen wie zuvor über die Stadtholzstraße und die Kastanienallee.
Anwohnerinnen und Anwohner der Katzbachstr. und der Leipziger Str.können ihre Grundstücke in der Bauzeit lediglich von der Wiesestr. aus erreichen.
Die Zufahrt von der Salzufler Str. aus ist in beiden Fällen nicht möglich.
Hierfür werden die Pömpel an der Katzbachstr. entfernt und die Einbahnstraßenregelung der Leipziger Str. wird aufgehoben.