Umsetzung der elektronischen Vergabe

Information für die Bieter und die Unternehmen

Einführung der elektronischen Vergabe bei der Stadt Herford

Die Hansestadt Herford hat sich entschlossen, ihre Vergabeverfahren künftig elektronisch durchzuführen. Diesen Schritt gehen wir, weil wir uns auch für Sie als Unternehmer Vorteile davon versprechen und spätestens ab April 2016 durch eine neue EU-Vergaberichtlinie dazu verpflichtet sind.

Wir werden zur Umsetzung der elektronischen Vergabe das Bekanntmachungs- und Vergabeportal der Deutschen eVergabe (www.deutsche-evergabe.de), speziell für unsere Region das OWL-Vergabeportal www.owl-vergabeportal.de nutzen.

Von der Einführung der elektronischen Vergabe versprechen wir uns mehr Transparenz, bessere Prozesse und Kosteneinsparungen. Dasselbe erwarten wir auch für Sie als Bieter.

Die Registrierung auf dem Portal der Deutschen eVergabe, die Recherche und das Anlegen eines Suchassistenten sind für Sie selbstverständlich kostenfrei. Je genauer Sie Ihr Suchprofil anlegen, umso besser kann das System Ausschreibungen für Sie finden. Per E-Mail werden Sie über neue Ausschreibungen benachrichtigt, so dass eine eigene Recherche überflüssig wird.

Wir werden ab dem 01.01.2016 ausschließlich auf dem OWL-Vergabeportal der Deutschen eVergabe unsere Ausschreibungen veröffentlichen und Ihnen alle vergaberelevanten Informationen und Unterlagen in einem gesicherten Safe zur Verfügung stellen. Die gesamte Kommunikation während des Vergabeverfahrens wird ebenfalls ausschließlich über das Vergabeportal geführt. Auch zu beschränkten Ausschreibungen und freihändigen Vergaben werden wir Sie ab diesem Zeitpunkt nur noch über die Deutsche eVergabe einladen. 

Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung möchten, sprechen Sie uns gerne an oder wenden Sie sich an den Kundendienst der Deutschen eVergabe, Telefon: 0611 949 106 83 , E-Mail: kundendienst@deutsche-evergabe.de .

Damit wir Sie auch weiterhin zu Vergabeverfahren einladen können, registrieren Sie sich bitte auf dem Portal um mit uns gemeinsam den Weg in die elektronische Vergabe zu beschreiten. Wir freuen uns darauf, auch weiterhin partnerschaftlich mit Ihnen zusammenzuarbeiten.