Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Kindesunterhalt

Beschreibung

Ein minderjähriges Kind hat Anspruch auf Unterhalt gegenüber dem Elternteil, mit dem es nicht in einem gemeinsamen Haushalt lebt.

Die Höhe des Unterhaltsanspruchs eines Kindes muss individuell festgestellt werden. Sie orientiert sich unter anderem am monatlichen Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen und ist abhängig von der Anzahl weiterer Unterhaltsberechtigter.

Der unterhaltspflichtige Elternteil kann seine Zahlungspflicht beim Jugendamt kostenfrei beurkunden lassen. Dies ist nur freiwillig möglich.

Weitere Informationen

Die Höhe des monatlichen Unterhalts richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle und ist abhängig vom Alter des Kindes und dem Einkommen des unterhaltspflichtigen Elternteils.

Das Jugendamt informiert, berät und unterstützt den das Kind betreuenden, sorgeberechtigten Elternteil - kostenlos - in Fragen des Betreuungsunterhalts sowie des Kindesunterhalts. (Das Jugendamt ist nicht Ansprechpartner bei der Klärung von Ehegattenunterhalt.)

Das Jugendamt kann auf Antrag des sorgeberechtigten betreuenden Elternteils als Beistand des Kindes beauftragt werden, die Höhe des zu zahlenden Unterhalts festzustellen und den Anspruch gegebenenfalls durchzusetzen.

Wenn Sie Fragen zum Betreuungsunterhalt haben, oder eine Beistandschaft einrichten möchten, kontaktieren Sie bitte eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter aus dem Bereich Beistandschaft.

Rechtsgrundlagen

§ 1601 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und weitere dieser Rechtsnorm folgende Paragraphen.