Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Bundesverdienstorden

Beschreibung

Die Landrätin/Der Landrat des Kreises Herford händigt besonders verdienten Bürgerinnen und Bürgern im Auftrag der Ministerpräsidentin beziehungsweise des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz aus.

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundespräsidenten für besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland im politischen, wirtschaftlich-sozialen und kulturellen Bereich verliehen.

Anregungen zur Verleihung des Verdienstordens kann jedermann an die Ministerpräsidentin beziehungsweise den Ministerpräsidenten des Landes NRW oder an die Staatskanzlei des Landes NRW richten. Anschließend wird die Landrätin beziehungsweise der Landrat aufgefordert, eine Stellungnahme zur Ordensanregung abzugeben. Ordensanregungen, die bei der Wohnortgemeinde oder direkt bei der Kreisverwaltung eingehen, werden mit einer entsprechenden Stellungnahme über die Bezirksregierung Detmold an die Ministerpräsidentin/den Ministerpräsidenten des Landes weitergeleitet.

Weitere Informationen zum Bundesverdienstkreuz finden Sie hier:
Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (PDF)

 

notwendige Unterlagen

Für eine Ordensanregung sind keine besonderen Formvorschriften zu beachten.

Die Ordensanregung sollte jedoch die auszeichnungswürdigen Verdienste des Vorgeschlagenen umfassend darstellen, um das anschließende Bearbeitungsverfahren zu beschleunigen. Folgende Angaben über die auszuzeichnende Person sollten deshalb gemacht werden:

  • Vorname und Familienname
  • Wohnanschrift mit Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Darstellung von Art und Umfang der besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland und das Gemeinwohl
  • Referenzpersonen / -Institutionen

Der Bürgermeister der Stadt Herford händigt besonders verdienten Bürgerinnen und Bürgern im Auftrag der Ministerpräsidentin beziehungsweise des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz aus.

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundespräsidenten für besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland im politischen, wirtschaftlich-sozialen und kulturellen Bereich verliehen.

Anregungen zur Verleihung des Verdienstordens kann jedermann an die Ministerpräsidentin beziehungsweise den Ministerpräsidenten des Landes NRW oder an die Staatskanzlei des Landes NRW richten. Anschließend wird der Bürgermeister aufgefordert, eine Stellungnahme zur Ordensanregung abzugeben. Ordensanregungen, die bei der Wohnortgemeinde oder direkt bei der Kreisverwaltung eingehen, werden mit einer entsprechenden Stellungnahme über die Bezirksregierung Detmold an die Ministerpräsidentin/den Ministerpräsidenten des Landes weitergeleitet.
 
Weitere Informationen zum Bundesverdienstkreuz finden Sie hier:

http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Downloads/DE/verdienstorden.pdf?__blob=publicationFile