Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Betreuung von Naturschutzgebieten

Beschreibung

Zu Sieken ausgebaute Bachtäler und ihre Nebentäler, Feuchtwiesen und Waldgebiete, geologische Bodendenkmäler mit Trockenrasen sowie Heideflächen stellen schützenswerte Biotope dar. Zur Erhaltung der jeweiligen Tier- und Pflanzenwelt werden jedes Jahr Pflege- und Schutzmaßnahmen durchgeführt. Entwicklungsmaßnahmen dienen zur Erhaltung und Verbesserung der einzelnen Lebensräume.

Die Betreung der vierzig Naturschutzgebiete im Kreis Herford erfolgt dabei entweder durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unteren Landschaftsbehörde oder durch die Biologische Station Ravensberg. Dabei arbeitet man bei der Erhaltung von Grünlandflächen eng mit Landwirten zusammen, während auf anderen Flächen Zivildienstleistende, Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahrs oder Praktikanten als unentbehrliche Helfer im Einsatz sind.

Sofern Sie wissen möchten, welche Naturschutzgebiete an Ihrem Wohnort bestehen und wer dafür verantwortlich ist, hilft Ihnen diese Übersicht. Im Übrigen können Sie dem Ge- und Verbotskatalog für Naturschutzgebiete im Kreis Herford entnehmen, welches Verhalten im Naturschutzgebiet nur eingeschränkt erlaubt oder sogar verboten ist.