Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Kartografische Bearbeitung und Herausgabe von amtlichen Karten und Plänen

Beschreibung

Liegenschaftskarte
In der Liegenschaftskarte (auch Flurkarte, Katasterkarte oder Lageplan genannt) werden alle Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) aktuell dargestellt. Das Liegenschaftskataster ist amtliches Verzeichnis der Grundstücke im Sinne der Grundbuchordnung. Dies umfasst den Nachweis der Flurstücke bezüglich der Lage in der Örtlichkeit.

Sie benötigen Auszüge aus der Liegenschaftskarte beispielsweise für:

  • Planungszwecke
  • Bauanträge
  • Finanzierung durch Banken
  • notarielle Verträge

Die Liegenschaftskarte wird in digitaler Form geführt. Auszüge können in allen gängigen DIN-Formaten für frei wählbare Ausschnitte (Ausgabemaßstäbe 1:500, 1:1.000 und 1:2.000) angefertigt werden.

Deutsche Grundkarte 1:5000 (DGK5) / Amtliche Basiskarte (ABK)
Bei der Deutschen Grundkarte 1:5000 (DGK5) handelt es sich um ein topographisches Kartenwerk. Es werden neben den Eigentumsgrenzen alle wesentlichen Formen der Erdoberfläche und charakteristischen Merkmale der Landschaft vollständig, lage- und grundrisstreu dargestellt. Die DGK5 vermittelt einen Überblick über die naturräumliche Gliederung und die Eigentumsstruktur.

Es findet derzeit ein Wechsel von der Deutschen Grundkarte hin zum Datenmodell der Amtlichen Basiskarte statt. Auszüge können in allen gängigen DIN-Formaten für frei wählbare Ausschnitte angefertigt werden.

Topographische Karten der Landesvermessung
Die topographischen Landeskartenwerke liegen in den Maßstäben 1:25.000, 1:50.000 und 1:100.000 vor. Diese Karten geben die natürlichen Erscheinungsformen der Eroberfläche wie beispielsweise Siedlungen, Verkehrswege, Gewässer, Geländeformen und Vegetation in unterschiedlichem Abstraktionsgrad wieder. Der Kartennutzer kann so eine Übersicht über die topografischen Zusammenhänge größerer Gebietseinheiten gewinnen.

Zuständiger Ansprechpartner ist die Bezirksregierung Köln, GEObais.nrw. Im Geobasisdatenportal NRW unter www.geoportal.nrw.de können Sie nach einer Registrierung alle analogen und digitalen Produkte des Landes online bestellen.

 

Weitere Informationen

Copyright
Die amtlichen Karten des Kataster und Vermessungsamtes beziehungsweise die topographischen Karten der Landesvermessung sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte daran liegen bei der für die Führung zuständigen Stelle. Jede Art der Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Übernahme auf Datenträger sind nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Nutzungsrecht
Nach Abschluss eines Nutzungsvertrages können Sie die Auszüge für Drucke und Vervielfältigungen nutzen oder im Internet veröffentlichen.

 

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten der Internetpräsentation des Kataster- und Vermessungsamtes des Kreises Herford.

Gebühren

Die Gebührenberechnung erfolgt nach dem Vermessungsgebührentarif der Gebührenordnung für die Vermessungs- und Katasterbehörden in NRW in der zur Zeit gültigen Fassung.

Auszug aus der Liegenschaftskarte in 1:500, 1:1 000, 1:2000 (schwarz/weiss) 

  • DIN A 4 bis A 3 = 20,00 EURO
  • DIN A 2 bis A 0 = 40,00 EURO

Für jeden Vorgang der amtlichen Beglaubigung entsteht eine Gebühr von 10,00 EURO.

Auszug aus der Grundkarte: Grundriss oder Grundriss mit Höhenangabe in 1:5 000 

  • DIN A 4 bis A 3 = 15,00 EURO
  • DIN A 2 bis A 0 = 30,00 EURO

Rechtsgrundlagen

Gebührenordnung für die Vermessungs- und Katasterbehörden in Nordrhein-Westfalen
Vermessungs- und Katastergesetz in Nordrhein-Westfalen

 

Verfahrenskoordination

Keine Zeit für aufwändige Behördengänge?
Keine Lust auf einen Behörden-Marathon?

Dann hat der Einheitliche Ansprechpartner | one hand OWL die Lösung für Sie.
Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um den Weg in die Selbstständigkeit, unterstützten Sie bei unterschiedlichsten unternehmerischen Anliegen und geben Ihnen umfgangreiche Informationen zu Ihren Online-Anträgen.

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.ea-owl.de und nehmen Sie Konktakt mit uns auf!