Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Veräußerung eines Fahrzeuges

Beschreibung

Sie haben ein Fahrzeug verkauft oder verschenkt, was müssen Sie nun der Zulassungsstelle mitteilen? 

Wer ein Fahrzeug veräußert, ist nach dem Gesetz verpflichtet, die Veräußerung unverzüglich der Zulassungsstelle mitzuteilen, die dem Fahrzeug (zuletzt) ein amtliches Kennzeichen erteilt hat. Dazu kann er beispielsweise den Kaufvertrag in Kopie übersenden oder faxen. Wichtig ist, dass im Kaufvertrag dokumentiert ist, dass Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung Teil II und Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I an den Erwerber übergeben wurden. Außerdem müssen der vollständige Name des Erwerbers und seine Anschrift angegeben werden. Die Übergabe der Dokumente muss vom Erwerber quittiert sein.

Mit Eingang der vollständigen Verkaufsanzeige wird die steuerliche Abmeldung des Fahrzeuges veranlasst. Der Erwerber wird damit steuerpflichtig. Der bisherige Halter kann mit dem Kaufvertrag das Fahrzeug bei seiner Versicherung selbst abmelden.