Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Zulassung für Kfz-Kombinationen für 100 km/h

Beschreibung

Ich möchte mit einer Fahrzeugkombination schneller als 80 km/h fahren dürfen. Besteht eine solche Möglichkeit?

Ja, die Zulassung für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h ist möglich für

  • Pkw mit Anhänger
  • mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t mit Anhänger und
  • Kraftomnibusse mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t mit Anhänger.

 

Was muss ich tun, um für meine Fahrzeugkombination diese Zulassung zu erhalten?

Der Anhänger ist zunächst bei einer amtlichen Prüforganisation (zum Beispiel TÜV, Dekra, GTÜ) vorzuführen. Diese stellt fest, ob die technischen Voraussetzungen erfüllt sind. Ist dies der Fall, erhalten Sie eine Bestätigung über die technische Prüfung und eine Bescheinigung, die Sie der Zulassungsstelle vorlegen müssen.

Bei der Zulassungsstelle wird die Abnahme in die Zulassungsbescheinigung Teil I des Anhängers eingetragen. Gleichzeitig erhalten Sie das 100 km/h-Schild für den Anhänger.

Bei Neufahrzeugen liegt üblicherweise bereits eine entsprechende Genehmigung des Herstellers vor. Sie ersetzt die Abnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen. Bei der Zulassung ist diese Herstellerbescheinigung mit vorzulegen.

Weitere Informationen

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich. Sie kann auch von einer bevollmächtigten Person vorgenommen werden.

Gebühren

Die Gebühr beträgt 15,80 - 20,90 Euro.

Sie kann auch per ec-cash (ec-Karte mit PIN) entrichtet werden.