Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Straßenfeste, Weihnachtsmärkte und ähnliches

Beschreibung

Wir möchten ein Straßenfest, einen Umzug oder einen Markt auf öffentlichen Straßen durchführen. Gibt es Besonderheiten, die dabei beachtet werden müssen?

Hierfür ist eine Genehmigung der Straßenverkehrsbehörde erforderlich.

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich.

Während der Dauer der Veranstaltung haben Sie als Veranstalter dafür zu sorgen, dass für Polizei- und Rettungsfahrzeuge eine Durchfahrtmöglichkeit von mindestens 4,00 m verbleibt.

notwendige Unterlagen

Formloser schriftlicher Antrag mit folgenden Angaben:

Datum, Uhrzeit und Ort der Veranstaltung, Ablauf der Veranstaltung, Verkehrszeichenplan

Gebühren

26,00 Euro bis 140,00 Euro Verwaltungsgebühren, je nach Art der Veranstaltung.

Rechtsgrundlage

§ 29 Straßenverkehrsordnung (StVO)