Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Schützenumzüge und ähnliches

Unser Schützenverein möchte einen Umzug auf öffentlichen Straßen durchführen, was müssen wir beachten?

Sie müssen eine Erlaubnis der Straßenverkehrsbehörde beantragen. Die Antragstellung muss nicht persönlich erfolgen. Es genügt ein formloser schriftlicher Antrag, der frühzeitig gestellt werden sollte.

Versicherungspflicht
Für die Veranstaltung müssen Sie eine Veranstaltungshaftpflichtversicherung mit folgenden Mindestversicherungssummen abschließen:
                                             1.000.000 Euro für Personenschäden
                                                250.000 Euro für Sachschäden.

Sanitätsdienst
Als Veranstalter müssen Sie je nach Größe der Veranstaltung einen Sanitäts- bzw. einen Rettungsdienst beauftragen. Sie können sich vorab bei der Feuerwehr informieren, in welchem Umfang die Betreuung durch einen Sanitäts-/ Rettungsdienst sichergestellt werden muss.

Ordner
Für den Ordnungsdienst haben Sie als Veranstalter auf eigene Kosten zu sorgen.

notwendige Unterlagen

  1. Formloser schriftlicher Antrag
  2. Angaben zum Umzugstag und zur Abmarschzeit
  3. Angaben zur Zugwegstrecke
  4. Angaben zum Zielbereich

Gebühren

28,00 Euro ein Umzug,
  7,00 Euro jeder weitere Umzug,
55,00 Euro für einen Umzug mit Verkehrsanordnungen.

Die Zahlung erfolgt gegen Rechnung.

Formulare

Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für Schützenumzüge als pdf.