Seite übersetzen
 

Dienstleistungen

Weser-Werre-Ticket

Das Sozialticket für Menschen mit geringem Einkommen wird zum 1. August 2016 eingeführt. Das WeserWerre Ticket ist eine Monatskarte, sie kostet 35 Euro und gilt im gesamten Nahverkehrsraum der Kreise Herford und Minden-Lübbecke.

Anspruchsberechtigte, die das WeserWerre Ticket nutzen möchten, können in der Bürgerberatung eine Kundenkarte erhalten. Die Kundenkarte ist kein Fahrticket, sie berechtigt aber zum Erwerb des WeserWerre Tickets.

Für die Kundenkarte prüft die Bürgerberatung zunächst die Identität und die Anspruchsberechtigung der Bürgerinnen und Bürger. Dafür müssen Ausweispapiere und Anspruchsnachweise (wie zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, Asylbewerberleistungsgesetz, Sozialhilfe) vorgelegt werden.

Erst dann wird die Kundenkarte ausgestellt. Die Kundenkarte gilt je nach Leistungsbescheid, längstens aber 6 Monate. Das WeserWerre Ticket ist erhältlich beim Busfahrer, bei den üblichen Vorverkaufsstellen und der Mobilitätsberatungen der OWL Verkehr GmbH in der Rennstr, 44 in Herford.

Die Kundenkarte allein ist kein gültiger Fahrausweis !

Das WeserWerreTicket ist nur gültig mit darauf eingetragener Kundenkarten-Nr. und in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Zu beachten:      Englisch       Französich     Arabisch

  • Die Kundenkarte ist vom Inhaber eigenhändig zu unterschreiben
  • Die Kundenkarte berechtigt bis ihrem Ablaufdatum zum Erwerb des WeserWerreTickets
  • Tickets bitte sorgfältig wie Bargeld aufbewahren
  • Für verlorene Tickets wird kein Ersatz geleistet
  • Tickets und Kundenkarte dürfen nicht laminiert (eingeschweißt) werden, sie werden durch das Laminieren ungültig
  • Ungültige, veränderte, laminierte oder missbräuchlich genutzte Tickets werden ersatzlos eingezogen