Seite übersetzen
 

Registrierung|Zuweisung

Registrierungsstelle

 

In den früheren Fahrzeughallen der Herforder Harewood-Kaserne werden seit Ende September 2015 asylsuchende Menschen registriert. Bis zu 1000 Menschen können dort täglich erfasst werden.

Zuständig für die Registrierung der Flüchtlinge ist die Bezirksregierung Arnsberg. Während der ersten Monate kamen täglich mehrere Busse und brachten die Flüchtlinge nach Herford. Aufgrund der abgeriegelten Balkanroute ist es in der Registrierungsstelle sehr ruhig geworden. Zurzeit kommt wöchentlich höchstens noch ein Bus.

Herford ist neben Münster/Osnabrück die zweite Registrierungsstelle in NRW.

Nach der Erfassung werden die Asylsuchenden den Kommunen zugewiesen. Die Busse bringen sie dorthin. Einige fahren auch mit dem Zug zu den zugewiesenen Städten und Gemeinden. Diese Flüchtlinge werden dann nach der Registrierung in Herford mit dem Bus zum Bielefelder Hauptbahnhof gebracht.


Auskünfte zum Thema Registrieungsstelle erhalten Sie ausschließlich über die Bezirksregierung Arnsberg