Seite übersetzen
 

Anwohner | Runder Tisch

Anwohner | Bürgerinitiative

 

Als Ende August 2015 die ersten Flüchtlinge in die Harewood-Kaserne einzogen, waren die Anwohner rundherum gespannt und hilfsbereit, aber natürlich auch ein wenig beunruhigt. Es gab viele Fragen aus der Nachbarschaft.

Am 26.08.2015 fand in der Christuskirche eine Bürgerversammlung zu diesem Thema statt. Dabei waren auch Vertreter der Bezirksregierung Detmold, der Herforder Polizei, des Betreuungsverbandes des DRKs und der Stadt Herford.

Aus dieser Versammlung entstand ein "Runder Tisch im Quartier Ottelau", der sich noch immer regelmäßig im Mehrgenerationenhaus des DRK trifft. Am Tisch sitzen interessierte Anwohner, Vertreter der Stadt, der Betreiber der Notunterkunft, die Polizei, die Feuerwehr und das DRK.

Gemeinsam besprechen wir die aktuelle Entwicklung in den Kasernen, die Probleme, die Sorgen. Der Stadt Herford ist es wichtig die Bürger zu hören und sie miteinzubeziehen. Denn die Flüchtlingsfrage wird unsere Gesellschaft verändern. Am besten schaffen wir das gemeinsam.