Seite übersetzen
 

Jugendberatung

 

Aufgaben der Jugendberatung

  • Offenes Informations- und Beratungsangebot / Kurzberatung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Diagnose, Beratung und Perspektiventwicklung (Vorschläge für Hilfeformen entwickeln,
  • Weiterleitung an andere Betreuungsangebote)
  • Längerfristige, kontinuierliche Beratung von jungen Erwachsenen gem. § 41 KJHG
  • Bereitstellung und Betreuung von 2 Wohnplätzen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren in Krisensituationen
  • Bereitstellung eines Wissens- und Informationspools
  • Planung, Durchführung und Reflexion von Projekten
  • Präventive Multiplikatorenarbeit
  • Vernetzung mit anderen Institutionen
  • Infos für Jugendliche und junge Erwachsene

Unser Angebot ist für Herforder Jugendliche und junge Erwachsene

Ihr könnt euch telefonisch, persönlich oder per Mail mit allen Fragen, die euch beschäftigen, an uns wenden.
Wir beraten euch kostenfrei und behandeln euer Anliegen vertraulich!

Des Weiteren sind wir Ansprechpartner/innen für

  • Lehrer und Lehrerinnen
  • Eltern, Verwandte und Bezugspersonen
  • pädagogische Fachkräfte

Beratungsangebot zu allen Fragen, die euch beschäftigen

Um folgende Themen kann es hier gehen:
  • Jugendlich sein - Erwachsen werden
  • "Lust und Frust" in Freundschaft, Partnerschaft und Sexualität
  • Beziehungen
  • Konflikte
  • Ablösung vom Elternhaus
  • Krisen
  • Schule und Ausbildung
  • Cyber Mobbing
  • Alkohol und Drogen
  • Gewalt- oder Missbrauchserfahrungen
  • Eigene Lebensplanung
  • finanzielle und rechtliche Fragen, Einstieg in die Schuldenregulierung

 

 

 

Zielgruppe

Die Jugendberatung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 – 27 Jahren und bietet kostenfreie Beratung für junge Menschen in allen jugendspezifischen Fragen.

Des Weiteren richtet sich unser Angebot an:
  • Lehrer und Lehrerinnen

  •  
  • Eltern, Verwandte und Bezugspersonen

  •  
  • pädagogische Fachkräfte

  •